SR Lehrstabsmitglied Frank Eisenhut beendet Tätigkeit

Unser Mitglied Frank Eisenhut zieht leider berufsbedingt mit seiner Familie nach Sachsen-Anhalt und beendet damit seine ehrenamtlichen Tätigkeiten bei uns im Stadtverband. Er war nicht nur als Schiedsrichter auf unseren Sportplätzen unterwegs, sondern half auch als Mitglied im Lehrstab des Schiedsrichterausschusses bei der Aus- und Weiterbildung der Schiedsrichter. Im Rahmen seiner letzten Spielleitung bedankte sich der Stadtverband für die geleistete ehrenamtliche Arbeit. Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft und weiterhin viel Erfolg als Schiedsrichter in Sachsen-Anhalt.

Ganze News anzeigen ...

Einstufungsveranstaltung für Schiedsrichter des SVFD in Leipzig

Vom 23. August bis 25. August 2019 fand die alljährige Einstufungs- und Weiterbildungsveranstaltung für Schiedsrichter der Stadtoberliga, Stadtliga A und Stadtliga B sowie Schiedsrichterbeobachter statt. Außerdem nahmen an der Veranstaltung die Bewerberinnen und Bewerber für die Kadergruppe, zwei Schiedsrichter und eine Schiedsrichterin vom Thüringer FV teil. Insgesamt waren so 54 Schiedsrichter anwesend.

Am Freitag stand nach der Begrüßung gleich der obligatorische Regeltest an. Danach ließ man den Abend in der Sauna oder in geselligen Runden ausklingen.

Nach dem Frühstück am Samstag folgten gleich die ersten Lehreinheiten zum Thema Strafraum und Feldverweis. Anschließend wurde der Lauftest durchgehend erfolgreich absolviert. Die Kadergruppenbewerber hatten währenddessen am Vormittag ein anderes Programm zu bewältigen: sie schrieben einen zweiten Regeltest, absolvierten die Laufüberprüfung mit dem Cooper-Test

Ganze News anzeigen ...

Anfragen zu Kleinfeldregeln für die Saison 2019/2020

Es gab mehrere Anfragen, ob die Regeländerungen auch im Kleinfeld anzuwenden sind.  Antwort: eindeutig ja.  Ganz am Anfang des Regeltextes in den Kleinfeldrichtlinien steht:

„Für alle hier nicht geregelten Sachverhalte sind die Fußball-Regeln des DFB sowie die Bestimmungen der Spielordnung des SFV in der jeweils gültigen Fassung anzuwenden.“

Das heißt, grundsätzlich gelten die offiziellen Regeln und diese werden um die Dinge in der Kleinfeldrichtlinie erweitert/angepasst. Es gibt aus hiesiger Sicht keine angepassten Regeln, die den neuen Regeln entgegen stehen. Daher ist davon auszugehen, dass die neuen Regeln entsprechend den vorhandenen Kleinfeldrichtlinien auch vollumfänglich für das Kleinfeld gelten.  

Lehrwart des SVFD / Lehrwart SFV

Ganze News anzeigen ...

SR-Masters 2019: Nur die DFB-Schiris sind besser als der SVF Dresden

SR Auswahl

Wie jedes Jahr brach die SR-Auswahl auch im Jahr 2019 zur Deutsche Schiedsrichter-Meisterschaft auf. Nach Hamburg und Berlin in den letzten Jahren fanden die 19. SR-Masters in diesem Jahr im niedersächsischen Hildesheim statt.

Nach der durchaus amüsanten Hinfahrt am Freitag, bezogen wir unsere Betten in der Herberge des Kreissportbundes Hildesheim, direkt an der Spielstätte des Turniers. Nach einer anstrengenden Abschlusseinheit unter unserem Trainer, David Ramm, wurde der Abend mit diversen Kartenspielen und Kaltgetränken ausklingen gelassen.

Am Samstag stand die große SR-Meisterschaft an. 20 Schiedsrichter-Vereinigungen aus der gesamten Republik fanden den Weg nach Hildesheim und traten in vier 5er-Gruppen gegeneinander an. Die SR-Auswahl Dresden bekam es dabei mit den Referees aus dem Harz, aus Düsseldorf, Duisburg und Offenbach zu tun. Mit drei

Ganze News anzeigen ...

Fördergruppe in Norhalne

Vom 30. Mai bis 1. Juni fand auch dieses Jahr wieder der Norhalne Cup statt. In der dänischen Kleinstadt wurde zusätzlich ein Jubiläum gefeiert. Der ortsansässige Fußballverein wird 100 Jahre alt. Acht mutige Schiedsrichter aus dem Stadtverband und die drei Beobachter Christian Bartsch, Christoph Pfeifer und Peter Kühne wagten sich auf die Reise in den Norden. Am Mittwochmorgen ging es für die Unparteiischen in Dresden los. Nach einem Zwischenstopp in Flensburg und einer zwölfstündigen Fahrt erreichte der Kleinbus Norhalne. Inzwischen warteten die Beobachter schon auf die Dresdner Schiedsrichter. Nachdem alle eine kurze Pause zum erholen hatten, wurde das Programm der nächsten drei Tage erklärt. Jeder Schiri sollte drei Beobachtungen bekommen und vor allem viel Spaß beim Pfeifen haben. Alle Schiedsrichter des Norhalne Cups

Ganze News anzeigen ...

Manuel Schüttengruber begeistert Dresdner Schiedsrichter!

Bevor die zweite SR-Vollversammlung dieser Saison 2018-2019 am Freitag, den 17. Mai 2019, begann, trafen sich die gesamte Kadergruppe und einige andere Schiedsrichter aus den umliegenden Kreisen um 16:30 Uhr im Schuhmann-Bau der TU Dresden mit dem Österreicher Manuel Schüttengruber. Dort hatten wir die Gelegenheit, uns 60 Minuten lang mit dem österreichischen Bundesliga- und FIFA-Schiedsrichter auszutauschen. 

Nach der Vorstellungsrunde erklärte er uns die am nächsten Tag bevorstehende Trainingseinheit für die Kadergruppenschiedsrichter. Anschließend daran wurden spezifische Fragen gestellt. Im folgenden Gespräch erzählte er uns dabei, wie und warum er Schiedsrichter geworden ist und was er in den letzten Jahren erreicht hat. Ebenso wurden aktuelle Themen besprochen, wie z.B. der erst vor kurzem stattgefundene UEFA-Lehrgang oder die Auslegung des Handspiels.

Hoch motiviert

Ganze News anzeigen ...

FIFA-Schiedsrichter aus Österreich zu Gast in Dresden zur nächsten Schiedsrichtervollversammlung am 17.05.2019

FIFA-Schiedsrichter zu Gast in Dresden zur nächsten Schiedsrichtervollversammlung am 17.05.2019

Das nächste Highlight der Schiedsrichtergruppe des Stadtverbandes Fußball Dresden e.V. steht an: Manuel Schüttengruber (20.07.1983, Linz) ist ein österreichischer Fußballschiedsrichter und unser nächster Stargast zur nächsten und in diesem Jahr bereits zweiten stattfindenden Schiedsrichtervollversammlung. Er ist Mitglied des Oberösterreichischen Fußball-Verbandes und gehört dem Oberösterreichischen Schiedsrichterkollegium an. Seit 01. Januar 2014 besitzt er den Status eines FIFA-Schiedsrichters. (Quelle: Wikipedia).

Bis Dato leitete er 55 internationale Spiele, 191 Bundesliga Spiele (1. und 2. Bundesliga) und 27 Pokalspiele (u. a. am 01.05.2019 das Finale im ÖFB Cup: FC Red Bull Salzburg – SK Rapid Wien). Er war außerdem Schiedsrichter bei der U19 EM in Finnland 2018.

Die Kadergruppe trifft sich vorab mit dem FIFA-Schiedsrichter,

Ganze News anzeigen ...

„Danke Schiri“: Auszeichnung der Siegerin und Sieger

Am Donnerstag, 21. März, zeichnete der SFV gemeinsam mit der DEKRA die von den Kreis- und Stadtverbänden vorgeschlagenen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter in Leipzig aus und gab die Jahressiegerin/die Jahressieger der Kategorien Ü 50, U 50 und Weiblich bekannt.

Mit der vom DFB, seinen Landesverbänden und der DEKRA initiierten Aktion „Danke Schiri“ werden Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter aus dem Amateurbereich ausgezeichnet. Jeder der 13 sächsischen Fußball Kreis- und Stadtverbände hatte die Möglichkeit, jeweils eine Kandidatin/einen Kandidaten für die Kategorien U 50, Ü 50 und Weiblich zu nominieren. Die Ehrungen nahmen am im Sport- und Tagungshotel „Egidius Braun“ SFV-Präsident Hermann Winkler, DEKRA-Chef Matthias Krügel, Harald Sather (Vorsitzender Schiedsrichterausschuss) und Heiko Petzold (SFV-Vizepräsident für Schiedsrichterwesen in Leipzig vor.

Aus dem Kandidatenkreis wählte ein Gremium

Ganze News anzeigen ...