TSV Rotation und SV Loschwitz im Pokalfinale

Das Pokalfinale im Amateurpokal der Ostsächsischen Sparkasse Dresden bestreiten am 20. Juni  der TSV Rotation Dresden und der SV Loschwitz. Anstoss ist um 15:30 Uhr. Endspielort ist in diesem Jahr das Stadion an der Bodenbacher Straße.

Bereits am Sonnabend wurde das erste Halbfinale der Herren ausgetragen, der Radeberger SV ging als Favorit in die Partie, obwohl die Mannschaft von Trainer Kleinschmidt in der Liga zuletzt etwas an Aufwind verlor. Keller brachte die Hausherren in der 8. Minute in Führung, ehe Klengel in der 20. Minute ausgleichen konnte. Praktisch im Gegenzug stellte Walter mit seinem 2:1-Pausentreffer den alten Abstand wieder her. In der 50. Minute markierte Klengel erneut den Ausgleich für die Gäste. Der RSV hatte damit die zweimalige Führung verspielt und Müller erzielte in der 53. Minute sogar die 3:2-Führung für die Rotationer. Der RSV versuchte nochmal alles, der Ausgleich wollte aber nicht mehr gelingen.

Richtig was los war dann am Sonntagnachmittag im zweiten Halbfinale des SV Loschwitz gegen den SV Helios. Während sich beide Mannschaften in der ersten Hälfte abtasteten, gab es in den zweiten 45 Minuten kein Zurückhaltung mehr. Zunächst verwandelt Perlik einen Foulstrafstoss zur 1:0-Führung der Hausherren. Das Spiel wurde nun – wie es sich für ein Halbfinale gehört – intensiver von Zweikämpfen geprägt. in der 83. Minute gab es erneut Strafstoss – diesmal für den SV Helios. Der zuvor Eingewechselte Paul scheitert jedoch an Torwart Wasserkampf. In der Nachspielzeit überschlugen sich dann die Ereignisse: Zunächst vollendet Balzar einen wunderbaren Angriff zum 2:0. Die Entscheidung? Von wegen: Paul fasst sich ein Herz und erzielt im Gegenzug den Anschlusstreffer – nur noch 2:1. Helios warf die letzten Augenblicke noch einmal alles nach vorn – der Ball fand aber nicht mehr den Weg ins Tor. Ein Konter der Loschwitzer brachte dann das Endergebnis: Schubert erzielt das 3:1.

Die Pokalendspiele aller Spiel- und Altersklassen finden finden vom 19. bis 21. Juni im Stadion Bodenbacher Straße statt. Am Freitag werden die Alt-Senioren und der Freizeitsport ihre Spiele bestreiten. Am Samstag folgen die Altherren und das Spiel um Platz 3. Höhepunkt ist dann das Endspiel im Amateurpokal der Ostsächsischen Sparkasse Dresden. Anstoss ist am 20. Juni um 15:30 Uhr. Abgerundet wird das Wochenende mit den Endspielen der Junioren am Sonntag. Mehr Infos in Kürze.

Timetable-PE

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.