Sichtungslehrgang für U20 SR in Bad Blankenburg

Wie schon in den vergangenen Jahren fand vom 03.01. – 05.01.2014 in Thüringen ein Lehrgang für junge talentierte Schiedsrichter der Kreise statt. Aufgrund der bestehenden Kooperation mit dem Thüringer Fußball Verband konnten mit Paul Eppinger und Tom Obenaus zwei Schiedsrichter aus dem Stadtverband Dresden teilnehmen, die von den Kadergruppenverantwortlichen Jürg Ehrt und Christian Bartsch als Gäste begleitet wurden.

Über das Wochenende mussten die 24 Teilnehmer ein straff organisiertes, intensives, aber sehr lehrreiches Programm absolvieren. Der Lehrgang wurde von dem Verbandslehrwart des Thüringer Fußballverbandes, Stefan Weber, eröffnet und mit einer interessanten Verhaltensschulung in der Halle der Sportschule Bad Blankenburg fortgesetzt, wobei mögliche Szenarien eines Fußballspiels durchgespielt wurden. Dabei musste sich ein vorher benanntes Schiedsrichtergespann in den verschiedensten Situationen beweisen. Die Leistungen der jeweiligen Schiedsrichter unter den Schiedsrichtern wurde per Kamera aufgenommen, um am Samstag gemeinsam analysiert und ausgewertet zu werden.

Das straffe Programm des Samstages begann mit einem anspruchsvollen Regeltest sowie dem obligatorischen Lauftest. Neben der Analyse der Verhaltensschulung sowie drei Lehrvorträgen folgte am späten Nachmittag noch ein weiterer Regeltest. Das abwechslungsreiche Programm wurde von allen Teilnehmern gut gemeistert, sodass der Tag sehr schnell verging und der Abend bald in der Sportbar der Sportschule gemeinsam ausklingen konnte. Bevor es jedoch zu dem geselligen Beisammensein kam, gab es noch eine Auswertung eines Regelvideos des DFB. Anschließend konnten wir unsere Erfahrungen mit den jungen Schiedsrichtern aus Thüringen austauschen.

Nachdem der Sonntagmorgen mit einem Vortrag von Jürg Ehrt über die Schiedsrichterbetreuung in einem Lizenzverein begann, wurde der gesamte Lehrgang abschließend ausgewertet, ehe es wieder nach Hause ging und jeder seine Rückreise antrat.

Für uns junge Schiedsrichter war es eine sehr hilfreiche Veranstaltung. Wir konnten mal über die Landesgrenze hinaus sehen, wie die Schiedsrichter dort arbeiten und wie man im direkten Vergleich zu diesen steht. Die von uns erzielten Ergebnisse mit einem fünften und einem siebten Platz in der Gesamtwertung waren für uns ein sehr ordentliches Ergebnis, wobei wir uns jedoch bewusst sind, dass die in diesem Lehrgang erzielte Motivation auch Ansporn für die Leistungen in der Zukunft sein muss.

Bedanken möchten wir uns beim Stadtverband Dresden Fußball für die Möglichkeit, diese Veranstaltung besuchen zu können. Und nicht zuletzt bedanken wir uns auch rechtherzlich bei den Verantwortlichen des Thüringer Fußballverbandes um Stefan Weber, welche uns herzlich aufgenommen haben.

Tom Obenaus

SAM_2897

SAM_2898

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.