Ergebnisse der Hallenmeisterschaft Ü70

Breits zum dritten Mal organisierte der Stadtverband Fußball Dresden am 07. Februar 2016 eine überregionale Stadtmeisterschaft mit elf Mannschaften aus den Regionen Dresden, Brandenburg und Berlin. In einem überaus fairem Turnier wurde in 2 Staffeln um den Pokal des Stadtverbandes gespielt, insgesamt fielen in den 25 Gruppen- und 7 Platzierungsspielen 39 Tore.

Im ersten Halbfinale spielte Großröhrsdorf gg Luckau (0:1) und SpGm Riesa/Gröditz ggBranderbisdorf (1:2 n.E). Die Spiele um Platz 1 und 3 wurden dann durch 7m-Schießen entschieden.

So ergab sich am Ende folgende Platzierung:

  1. Platz und Pokalsieger Rot Weiß Luckau
  2. Platz FSV Motor Brand-Erbisdorf
  3. Platz SC Großröhrsdorf 1911
  4. Platz SpGm Riesa/ Gröditz

Als bester Torwart wurde Sportfreund Lutz Fiedler von der SpGm Radebeul/ Coswig ausgezeichnet. Als beste Torschützen mit jeweils 3 Toren wurden mit einem Präsent der „Feldschlösschen Brauerei“ ausgezeichnet:

Klaus Bülow                        Buchholz

Adam Zimmermann         Elsterwerda

Dietmar Kelle                      RW Luckau

Claus Grumbt                     Post SV Dresden

Der älteste aktive Spieler Rolf Hanefeld aus Löbtau mit 78 Jahren. Die Schiedsrichter Christian Burgkhart, Hubert Grimm und Torsten Krause trugen durch ihre korrekte Spielleitung wesentlich zum guten Niveau des Turniers bei. Der Mannschaftsleiter von den Sportfreunden aus  Berlin – Buchholz bezeichnete das Turnier als Einmalig in Deutschland und freute sich schon auf ein „Neues“ im Jahr 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.