SV Eintracht Dobritz wird Hallenmeister der Frauen

Am Sonntag, den 27.01.2013 wurde der Hallenstadtmeister der Frauen erstmals in der Lößnitzsporthalle in Radebeul ermittelt. Eingeladen waren alle 11 Frauenmannschaften der neuen Kreisunion des Stadtverbandes Fußball. Nach der Eröffnung des Turniers durch den Vorsitzenden des für Frauen- und Mädchenausschusses, Dirk Hofmann, wurde in zwei Staffeln in einem bis zum Schluss spannendem Turnier der Turniersieger ermittelt. In einem dramatischen Finale setzte sich am Ende das Team von SV Eintracht Dobritz mit einem 3:1, nach 7 m Schießen, gegen das Team von der SpVgg Dresden Löbtau durch und gewannen den begehrten Siegerpokal. Im Spiel um Platz 3 setzte sich der Heidenauer SV mit 2:1 gegen den Hainsberger SV durch. Endstand Hallenmeisterschaft Frauen 12/13

Weitere Auszeichnungen:

Beste Torschützin: Maria Kahn (SV Eintracht Dobritz) mit 4 Toren

Beste Torhüterin: Susan Dressel (SpVgg Dresden-Löbtau)

Beste Spielerin: Julia Steinich (SG Gebergrund Goppeln)

Das gesamte Turnier war geprägt von einer angenehmen Atmosphäre und einem absolut sportlich fairen Umgang der Mannschaften untereinander. Dank den zwei Schiedsrichter Heiko Petzold und Peter Kühne, die alles bestens im Griff hatten. Allen anderen beteiligten „Mitstreitern“ des Turniers, den gesamtem Mitgliedern des Frauen- und Mädchenausschusses, dem Catering von der Lößnitzhalle und der Sanitätsschule Medicus e.K., herzlichen Dank für Ihr persönliches Engagement bei der Durchführung dieser Veranstaltung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.