Tage der Fortbildung mit dem Thema „1 gegen 1“

Im Rahmen der Aus-und Weiterbildung im Stadtverband Dresden fand am 28.09.20 in Weixdorf die Fortbildung zum Thema „1 gegen 1“ statt, wobei auf Grund der Corona-Maßnahmen die Teilnehmerzahl auf 15 Personen beschränkt werden musste. Die Teilnehmer erhielten einen Einblick in die Bedeutung des Schulungsthemas und dessen Stellenwert im Fußball. In Gruppen wurde der Schwerpunkt von Kinder- über Jugend- und Erwachsenenbereich analysiert und auf Coaching-Punkte hingewiesen. Im Praxisteil konnten die Teilnehmer nun das Gelernte anwenden. Durch den Referenten Olaf Kaplick (Verantwortlicher Landestrainer) wurden die Übungen beobachtet und die Vor- und Nachteile bzw. Variationen in den jeweiligen Altersbereichen aufmerksam besprochen. Der Stadtverband bedankt sich beim Referenten für seine methodische und didaktische Analyse der Trainingseinheit und wünscht allen Teilnehmern eine erfolgreiche Anwendung des

Ganze News anzeigen ...

Neues Vereinsgebäude des FV Dresden Süd-West eröffnet

Am gestrigen Montag hatte das lange Warten des FV Dresden Süd-West ein Ende. Im feierlichen Rahmen wurde das neue Funktionsgebäude auf der Stuttgarter Straße von Sportbürgermeister Dr. Peter Lames an den Verein übergeben und damit offiziell eröffnet. Die Grün-Weißen beziehen nun ihre langersehnte Heimat und finden fortan optimale Bedingungen für die zahlreichen Herren- und Juniorenmannschaften vor. Zu Ehren des erst kürzlich verstorbenen Vereinsvorsitzenden Uwe Schwiderski bekam die integrierte Vereinsgaststätte den liebevollen Namen „zum Schwi“. Das langjährige Mitglied setzte sich Zeit seines Lebens für den Neubau des Funktionsgebäudes ein und wurde zudem mit einer Gedenktafel im Eingangsbereich verewigt. Wir wünschen dem FV Dresden Süd-West viel Spaß und Erfolg in der neuen Heimat!



Ganze News anzeigen ...

Erste Fortbildung „nach“ Corona

Am Montag den 14.09.20 fand im Jägerpark (SC Borea) die Fortbildung für C-/B- Lizenztrainer mit dem Thema Schnelligkeit statt. Die 21 Teilnehmer kamen bereits zur Erwärmung ins Schwitzen. Die sehr anspruchsvollen Übungen verlangten von den Teilnehmern viel Beweglichkeit, Koordination und situatives Handeln ab. Besonders die in Spielformen veränderte Aufgaben, Richtungsänderungen und Antrittsschnelligkeit verlangte von den Teilnehmern viel ab. Sie erfuhren, dass ein optimales Zusammenspiel von Nervensystem und Muskulatur erforderlich ist, um schnell zu reagieren und erforderliche Bewegungshandlungen zu vollziehen. Ein hohes Maß an Konzentration und Aufmerksamkeit verstärkt die Art und Anforderung des Trainings. Der Stadtverband bedankt sich beim Referenten Marcus Urban für seine methodische und didaktische Analyse der Trainingseinheit.

Ganze News anzeigen ...

Neue Schiedsrichter*innen für den SVFD?

Am 07.09.2020 startete der neue Schiedsrichteranwärterlehrgang des Stadtverbandes Fußball Dresden e.V. im Vereinsheim des TSV Rotation Dresden. Unter Einhaltung der gegebenen Hygienevorschriften wurden die Teilnehmer*innen mit genügend Abstand platziert, sodass gleichzeitig auch alle Lernenden mit genügend Konzentration motiviert vor Ort lernen können.

14 Sportfreunde und eine Sportfreundin folgten dabei seit dem ersten Moment interessiert den Ausführungen des Lehrstabs um Christoph Pfeifer, Marek Nixdorf und Jens Kläber. Neben der unverzichtbaren Theorie der Fußballregeln des DFB werden die jungen Wissbegierigen auch zu praktischen und organisatorischen Inhalten des Schiedsrichterdaseins ausgebildet.

Bereits am Freitag, den 18.09.2020, steht die finale Prüfung an, die hoffentlich die meisten Schiedsrichteranwärter*innen bestehen werden. Für freuen uns also als gesamter Verband auf hoffentlich 15 neue Schiedsrichter*innen!

Ganze News anzeigen ...

Auslosung der 1. Hauptrunde im Sparkassenpokal erfolgt!

Im Rahmen der Saisoneröffnung der Sparkassenoberliga am 04.09.2020, wurden in der Halbzeitpause der Partie Radeberger SV gegen die SG Weißig die Paarungen für die 1. Hauptrunde im Sparkassenpokal gelost. Durchgeführt wurde die Auslosung von Jens Kläber (Vorsitzender Spielausschuss) und Losfee Lucy. Insgesamt stehen unter anderem gleich 5 direkte Stadtoberliga-Duelle auf dem Plan und auch die weiteren 11 Partien haben es in sich. Stattfinden sollen die Spiele am Wochenende des 23. bis 25.10.2020.

Die Partien im Überblick:



Ganze News anzeigen ...

Radeberger SV gewinnt Eröffnungsspiel der Sparkassenoberliga

Der Radeberger SV hat am Freitagabend das Eröffnungsspiel der Sparkassenoberliga der Saison 2020/21 gegen die SG Weißig mit 3:1 für sich entschieden. Vor 350 Zuschauern war der RSV am Ende das abgezocktere Team und sicherte sich im Duell der beiden Ligafavoriten den ersten Sieg der Saison.

Beide Teams begannen taktisch im 4-3-3 und waren in den Anfangsminuten vor allem um Stabilität und fehlerfreies Auftreten bemüht. Während die Gäste aus Weißig über eine gute Spielanlage verfügten und mit Kombinationsfußball zum Erfolg kommen wollten, agierten die Radeberger vielfach mit langen Bällen, um das Mittelfeld schnell zu überbrücken und die agilen Flügelspieler in Szene zu setzen. Die erste Torannäherung gelang nach knapp 10 Minuten dem Gastgeber, doch der Abschluss von Mark Abdin stellte

Ganze News anzeigen ...

Saisonvorschau Sparkassenoberliga: Teil 4

In unserer vierteiligen Serie blicken wir auf die diesjährigen Teilnehmer der Sparkassenoberliga und stellen jedes Team ein bisschen näher vor. Heute im letzten Teil geht es um den Radeberger SV, die SG Weißig, den SV Loschwitz und SV Helios 24 Dresden.

Radeberger SV: Ein Urgestein mit Ambitionen

Die kommende Spielzeit stellt für den Radeberger SV die insgesamt zehnte Sparkassenoberliga-Saison in Folge dar, so dass der RSV getrost als echtes Urgestein betrachtet werden kann. Doch die Ambitionen in der Bierstadt haben sich über die Jahre hinweg entwickelt und nach einigen Topplatzierungen in den vergangenen Jahren könnte der Aufstieg eine mögliche Schlussfolgerung sein. In diese Richtung geht auch die Zielsetzung der Blau-Weißen, soll am Ende doch ein Platz unter den ersten 3

Ganze News anzeigen ...

Saisonvorschau Sparkassenoberliga: Teil 3

In unserer vierteiligen Serie blicken wir auf die diesjährigen Teilnehmer der Sparkassenoberliga und stellen jedes Team ein bisschen näher vor. Heute in Teil 3 geht es um den SSV Turbine Dresden, FV Dresden Süd-West, VfB Hellerau-Klotzsche und die SpVgg. Dresden-Löbtau.

SSV Turbine Dresden: Ein echter Geheimfavorit

Eine Saison ohne Sorgen. So könnte man die vergangene Spielzeit des SSV Turbine beschreiben, denn als Aufsteiger hatte man zu keinem Zeitpunkt etwas mit dem Abstiegskampf zu tun und setzte sich souverän im Mittelfeld fest. Das Team um den jungen Coach Frank Rittner kommt über eine große Portion Homogenität und ist nahezu auf allen Positionen solide aufgestellt. Die ebenfalls relativ junge Mannschaft möchte nun den nächsten Schritt machen und sich im Vergleich zur Vorsaison

Ganze News anzeigen ...

Saisonvorschau Sparkassenoberliga: Teil 2

In unserer vierteiligen Serie blicken wir auf die diesjährigen Teilnehmer der Sparkassenoberliga und stellen jedes Team ein bisschen näher vor. Heute in Teil 2 geht es um den FV Blau-Weiß Zschachwitz, SV Eintracht Dobritz, FC Dresden und die SG Gebergrund Goppeln.

FV Blau-Weiß Zschachwitz: Mit einem Mix aus Jung und Alt zum Erfolg

Mit einem Altersschnitt von 31 Jahren zählt das Team von Blau-Weiß Zschachwitz in puncto Erfahrung zur absoluten Spitze der Sparkassenoberliga. Sportlich fand man sich in der vergangenen Saison zwar eher im Mittelfeld wieder, doch vor allem die Offensive um Tom Winter und Steffen Voigt wusste zu überzeugen. In diesem Jahr stehen die Vorzeichen ein wenig anders, denn das Team wurde im Sommer stark verjüngt, zog man nicht

Ganze News anzeigen ...