Lockwitzgrund marschiert in der 1.Stadtklasse C Junioren durch

Seit dem 3. Spieltag thronte die Mannschaft vom BSV Lockwitzgrund an der Tabellenspitze. Da man 21 seiner 22 Spiele gewinnen konnte, ist man auch verdient Staffelsieger. Nur gegen den Vize-Meister Post SV gab es im Mai eine 2:3 Niederlage. Ansonsten bestach man mit gerade einmal 17 Gegentoren vor allem in der Defensive. Post SV um Torschützenkönig Tom Rößger wurde ebenso souverän zweiter der Stadtklasse. Um Platz 3 ging unter mehreren Mannschaften sehr eng zu. Zum Schluss landete dort die Mannschaft vom USV TU Dresden. Erfreulich für den Verein der unter erschwerten Bedingungen trainiert und spielt.

Ganze News anzeigen ...

SSV Turbine gewinnt den Pott im Pokalfinale der D-Junioren

Im Pokalfinale standen sich mit dem SSV Turbine und dem SV Eintracht Dobritz zwei Mannschaften aus dem unteren Tabellenfeld der Stadtliga A gegenüber. Mit dem Pokal sollte eine durchwachsene Saison noch gerettet werden. Während sich die Turbine nach Siegen über Soccer for Kids (11:1), TSV Cossebaude (5:3), Serkowitzer FSV (2:0) und SV Sachsenwerk (5:2) in Finale spielte, setzten sich die Dobritzer gegen Eintracht Strehlen (12:0), SV Neustadt (5:1), SG Weißig (4:3) und dem Radeberger SV (2:1) durch. In der Saison gewann Turbine beide Spiele gegen den SV Dobritz.

Ganze News anzeigen ...

SG Dynamo Dresden 2. überlegener Meister in der Stadtliga A der D-Junioren

Die Meisterschaft von dem jüngeren Dynamo Jahrgang war keine Überraschung in der Stadtliga A. In 22 Spielen ging man 20-mal als Sieger vom Platz und stellte neben dem besten Angriff auch die beste Abwehr.

Auch der 2. Platz an die SG Striesen 2. war lange im Voraus schon vergeben. Nur dahinter wurde es spannend wer sich mit Platz 3 das Aufstiegrecht zur Bezirksliga sichert. Fast wöchentlich stand ein neues Team auf dem Treppchen. Doch zum Schluss war es die SG Weißig die sich dank eines besseren Torverhältnisses gegenüber dem Dresdner SC durchsetzten konnte.

Ganze News anzeigen ...

Serkowitzer 2. D-Junioren Staffelsieger in der 2. Stadtklasse Staffel 2

In der 2. Stadtklasse Staffel 2 wurde die zweite Mannschaft vom Serkowitzer FSV Staffelsieger. Mit dem besten Angriff und den wenigsten Gegentoren setzten sie sich vor dem SC Borea 3. und dem SV Neustadt 2. souverän durch. In 20 Spielen gewann man 19 Spiele und kassierte nur gegen den SC Borea die einzige Niederlage. Mit Paul Blüthchen stellte die Mannschaft vom SV Neustadt 2. den Torschützenkönig. Der DSSV kam sicher auf Rang 4 an und auch die Mannschaft vom ESV belegte einen Mittelfeldplatz. Leider zogen sich während der Saison die Mannschaften der SG Gittersee und VfB Hellerau-Klotzsche 3. aus dem Spielbetrieb zurück.

Ganze News anzeigen ...

SG Striesen 3. wird Staffelsieger in der 2. Stadtklasse D Jugend Staffel 1

Die SG Striesen 3. D-Jugend zog zusammen mit der SG Bühlau einsam ihre Kreise in der 2. Stadtklasse Staffel 1. In 18 Spielen gingen die Striesener 16-mal als Sieger vom Platz und bildeten auch die beste Angriffreihe. Den Sprung auf Treppchen schaffte auch Soccer for Kids. Da man keine Punkte gegen das Spitzenduo holte, konnten sie auch nicht in die Meisterschaft eingreifen. Auf Platz 4 überraschte der Favoritenschreck FSG Wacker Leuben. In Leuben mussten Striesen und Bühlau ohne Punkte nach Hause fahren. Da man aber gegen die unteren Mannschaften Punkte liegen ließ war auch Platz 3 nicht greifbar.

Ganze News anzeigen ...

Dritte Rotationsmeisterschaft in Folge in der Stadtliga B der D-Junioren

Das dritte Mal in Folge wurde die 2. D Jugend vom TSV Rotation Dresden Staffelsieger. Die sogenannte Herbstmeisterschaft konnte man in der Stadtliga B ohne Punktverlust einfahren. Doch nach unerklärlichen Schwächephasen zu Beginn der Rückrunde wurde es noch einmal spannend. Da sich aber auch die Verfolger aus Hellerau, Reichenberg, Post und Weixdorf Auszeiten gönnten, gelang letztendlich ein souveräner Staffelsieg.

Ganze News anzeigen ...

Serkowitzer FSV D-Jugend unangefochtener Staffelsieger

Völlig verdient konnte sich die D Jugend vom Serkowitzer FSV die Meisterschaft in der 1. Stadtklasse sichern. Schnell wurde klar das diese Mannschaft eigentlich nicht in diese Staffel gehörte. Nur beim Zweiten Einheit Mitte und Laubegast 2. kam man über ein Remis nicht hinaus. Auch die Mannschaft von Einheit Mitte konnte sicher ihre Vize-Meisterschaft erspielen. Da hinter stritten sich 5 Teams um den Bronzeplatz, wobei zum Schluss der FV Dresden Süd-West 2. den längeren Atem bewies.

Ganze News anzeigen ...

TSV Cossebaude holt sich das Double bei den E-Junioren

Am Sonnabend begann die Stadtpokalfinalserie mit dem Spiel der E Junioren. Dort standen sich mit dem TSV Rotation Dresden (4. SLB) und dem TSV Cossebaude (1.SLA) zwei Mannschaft aus unterschiedlichen Staffeln gegenüber. Während die Rotationer ihre Saison solide auf einem 4. Platz in der Stadtliga B beendeten, wurden die Cossebauder Stadtmeister der Stadtliga A. Die Favoritenrolle war somit klar vergeben. Jedoch waren die Cossebauder vorsichtig, denn schließlich gewannen die Rotationer im Halbfinale gegen die starken Weixdorfer.

Ganze News anzeigen ...

TSV Cossebaude ist neuer Stadtmeister in der Stadtliga A der E-Junioren

Nach einer Qualifikationsrunde spielten die 8 besten Mannschaften in der Stadtliga A ihren Meister aus. Aufgrund der hohen Leistungsdichte konnte man keinen Tipp abgeben. Die Mannschaft aus Cossebaude blieb dabei in 14 Spielen ungeschlagen und wurde somit verdient Meister. Entscheidend war das sie am vorletzten Spieltag ihren Verfolger SG Dynamo Dresden 2. bezwingen konnten und auch am letzten Spieltag in Weixdorf die Nerven behielten.

Ganze News anzeigen ...

Löbtau sichert sich den Staffelsieg der Stadtliga B der E-Junioren

Nach der Qualifikationsrunde hatte die SpVgg Löbtau auf das Spielrecht in der Stadtliga A verzichtet. Daher ist die fast souveräne Meisterschaft keine Überraschung. Die zweite Mannschaft der SG Striesen war bis zum Ende ein hartnäckiger Verfolger. Doch leistet man sich gegen den Dresdner SC einen folgenschweren Punktverlust. Dahinter spielten die Radebeuler, Rotation und der DSC auf einem gleichen Level, mit einem glücklichen Ende auf dem Podestplatz für die Radebeuler.

Ganze News anzeigen ...