Vorschau Pokalendspiele 2021

Genau 296 Tage nach dem Auftakt in die Pokalsaison 2020/21 stehen am kommenden Samstag die Endspiele bei den Herren und Frauen auf dem Programm. Ab 9:30 Uhr duellieren sich die Teams in insgesamt 6 Finalspielen um den Titel des Stadtpokalsiegers. Als Höhepunkt bildet das Endspiel um den Amateurpokal der Ostsächsischen Sparkasse Dresden ab 17:30 Uhr den hochklassigen Abschluss eines spannenden Finaltages.

„Die Pokalendspiele sind seit einigen Jahren ein echter Höhepunkt im Dresdner Amateurfußball und sorgen für einen würdigen Abschluss der Saison 2020/21. Die Partie zwischen dem TSV Cossebaude und dem FV Blau-Weiß Zschachwitz verspricht ein packendes und Duell um den Amateurpokal der Ostsächsischen Sparkasse Dresden. Gleichzeitig freuen wir uns, dass auch das Endspiel der Frauen im Rahmen dieses Pokalsamstages im Heinz-Steyer-Stadion stattfindet“ erklärte SVFD-Präsident Heiko Petzold.

Die Spiele im Überblick:

09:30 Uhr – Ü40: SV Sachsenwerk Dresden – SC Freital

09:30 Uhr – Ü50: SG Dresden Striesen – Radebeuler BC 08

11:15 Uhr – Altherren: SC Borea Dresden – SG Weixdorf

13:30 Uhr – Freizeitsport: SpVgg Dresden-West – Dresdner Fußballlöwen

15:30 Uhr – Frauen: Serkowitzer FSV – SG Gebergrund Goppeln

17:30 Uhr – Herren: TSV Cossebaude – FV Blau-Weiß Zschachwitz

Die Pokalendspiele finden, wie im vergangenen Jahr, im Heinz-Steyer-Stadion statt und dürfen mit Zuschauern ausgetragen werden. Der Eintritt kostet 3,00€ und für die kulinarische Versorgung mittels Speisen und Getränken ist selbstverständlich gesorgt. Aufgrund der notwendigen Kontakterfassung bitten wir um eine frühzeitige Anreise, um längere Warteschlangen am Einlass zu vermeiden. Wir berichten wie gewohnt über Social Media und den Liveticker auf Fussball.de über die Finalspiele.