Jugendaustausch ein voller Erfolg!

Unter der Maßgabe der gelebten Partnerschaft gastierten vom vergangenen Mittwoch bis Samstag die C-Junioren des SC Blau-Weiß 06 Köln e.V. aus dem Partnerverband des Fußballkreises Köln zum jährlich stattfindenden Jugendaustausch in Dresden.

Die Kölner Delegation umfasste neben den 19 Spielern der U15 von Blau-Weiß Köln und deren drei Trainern sowie Jugendleiter Dirk Schumacher selbstverständlich auch einige Funktionäre. So traten der Kreisvorsitzende Werner Jung-Stadié, Schatzmeisterin Regina Schier, der Vorsitzende des Jugendausschusses Detlef Winkler, die Frauenfußball-Beauftragte Hannelore Homburg und der Ehrenamtsbeauftragte Heinz Osten erfreulicherweise die Reise nach Dresden an.

Um den Jugendlichen spannende Erfahrungen zu ermöglichen, standen neben den Testspielen auch einige Kultur- und Freizeitaktivitäten auf dem Plan. So wurde der Donnerstag zu einem Besuch bei unserem Sponsor „Soccergolf Sachsen“ in Ottendorf-Okrilla genutzt, wobei die Jugendlichen ihr fußballerisches Geschick zeigen konnten. Im Rahmen der anschließenden Stadtrundfahrt erfuhr die gesamte Gruppe eine Menge über das historische wie heutige Dresden. Die Kölner Funktionäre nutzten zudem die Zeit zu einer „Schlösserfahrt“ auf der Elbe um zusätzlich Interessantes aus der Geschichte der Landeshauptstadt zu erfahren. Beim „LaserTag“ lag der Fokus eindeutig auf Spaß und Abwechslung für der Jugendlichen.

Aus sportlicher Sicht lief es für die Dresdner Vereine jedoch durchwachsen. Das erste Testspiel konnte die SpG Hellerau Klotzsche / Rähnitz immerhin mit einem 4:2 (1:1) Sieg erfolgreich bestreiten und profitierte dabei von der langen Anreise der Gäste. An den folgenden beiden Tagen zeigte der SC Blau-Weiß 06 Köln sowohl bei einem 10:2-Sieg gegen die  SG Gebergrund Goppeln also auch bei einem 7:0-Erfolg bei der SpG SV Loschwitz / Pillnitz seine ganze Klasse. Insgesamt kam dabei auch der Austausch der Vereine, Offiziellen und der Aktiven nicht zu kurz.

Im Anschluss an das Testspiel beim SV Loschwitz fand im „Körnergarten“ am Blauen Wunder zudem ein Austausch der Offiziellen aus Dresden und Köln statt. Udo Bartsch und Hubert Grimm vom SVFD erhielten dort aus der Hand von Heinz Osten und Detlef Winkler die Goldene FVM-Verdienstnadel als Dank für diese inzwischen bereits zwanzig Jahre anhaltende mehr als fruchtbare Partnerschaft.

Am Samstag-Morgen wurde die Kölner Delegation von Heiko Petzold und Udo Jürgenlohmann verabschiedet und trat anschließend die Heimreise nach Nordrhein-Westfalen an. Wie in den vergangenen Jahren war der Jugendaustausch ein voller Erfolg und zeigt auf eindrucksvolle Weise das langjährige, partnerschaftliche Verhältnis. Wir danken allen Beteiligten für Ihre Mitarbeit und freuen uns bereits auf das kommende Jahr, in dem wieder eine Dresdner Delegation in Köln gastieren wird.