Hinweise zum SR-Vereinswechsel

Vereinswechsel sind jederzeit möglich und es gibt keine Sperrfristen. Um allerdings als SR zum Schiedsrichtersoll des neuen Vereins zu zählen, muss der Wechsel vor dem 01.01. des jeweiligen Kalenderjahres vollzogen sein. Das bedeutet, dass das offizielle, vollständig ausgefüllte Vereinswechselformular bis spätestens 31.12. des vorigen Kalenderjahres bei Heiko Petzold vorliegen muss. Außerdem muss der Nachweis über die Einzahlung der Wechselgebühr gemäß Finanzordnung des SFV §6 Absatz (5)c auf das Konto des SVFD beigefügt sein, ansonsten kann keine Bearbeitung erfolgen.

Antrag für den Einsatz als SR im Ausland

Anträge für den internationalen Einsatz von Schiedsrichtern sind spätestens 4 Wochen, bevor die Erlaubnis benötigt wird, bei Heiko Petzold einzureichen. Andernfalls kann keine termingerechte Bearbeitung garantiert werden.

Verbindliche Regelungen für Schiedsrichter im SVFD

Absagen zu angesetzten Spielen haben schriftlich zu  erfolgen.

Die Absage hat immer an folgende Sportfreunde in einer Mail zu erfolgen:

a)   Peter Kühne    SR-Ansetzer SVF Dresden

b)   David Weiß     Mitarbeiter SR-Ansetzungen SVF Dresden

c)   SR-Obmann bzw. Mail-Anschrift Verein des SR

Die Absage hat eine Begründung und alle Angaben zu abgesagten Spiel zu enthalten.

Wird der SR nicht innerhalb von 36 Stunden abgesetzt, hat er telefonisch Kontakt zu unter a) bzw. b)   genannten Sportfreunden aufzunehmen. Absagen ab 72 Stunden vor Spielbeginn haben immer zusätzlich telefonisch an die unter a) und b) genannten Sportfreunde zu erfolgen.  Der Schiedsrichter ist so lange für das angesetzte Spiel zuständig, bis er abgesetzt wurde.

Regellehrabende

Die Schiedsrichterkommission des SVFD ist seit 2012 in einer Kooperation mit der Schiedsrichterkommission des Westlausitzer Fußballverbandes (WFV) und  der Schiedsrichterkommission des Kreisverbandes Sächsische Schweiz – Osterzgebirge (KVFSOE). Damit kann jeder Schiedsrichter des SVFD auch bei Lehrabenden dieser beiden Kreisverbände teilnehmen. Um diesen Lehrabend zum Soll laut Schiedsrichterordnung angerechnet zu bekommen, muss sich jeder Teilnehmer bei den entsprechenden Lehrabenden in die Teilnehmerliste mit Vermerk auf den SVFD einschreiben. Die Lehrabendtermine der anderen Kreisverbände sind ab sofort auch auf der Homepage des SVFD unter der Rubrik Schiedsrichter -> Termine zu finden.
Schiedsrichter unserer Partnerverbände können damit natürlich auch die Regellehrabende des SVFD besuchen. Bei Einschreibung in unserer Teilnehmerliste mit Vermerk auf den eigenen Kreisverband wird die Teilnahme an den entsprechenden Kreisverband weitergemeldet.

Fragen dazu können an den Lehrwart des Stadtverbandes gestellt werden.

Infos zu den Schiedsrichterkarten bei Dynamo Dresden

Link

Social

Geschaeftsstelle

0351-3140980
Montag, Mittwoch, Freitag: 8:30 – 15:00 Uhr Dienstag: 9:30 – 20:00 Uhr
Donnerstag: 9:30 – 18:00 Uhr