Hallenmeisterschaftsendrunde Futsal der Kreisunion Frauen

Die qualifizierten Teams der beiden Vorrunden in Meißen und Pirna traten am 28.01.2017 im Erlweingymnasium in Dresden gegeneinander an, um den diesjähren Titel „Hallenkreismeister Futsal“ im Modus Jeder gegen Jeden auszuspielen. In zahlreichen spannenden Partien konnte sich die SpG Reinhardtdorf/Bad Schandau ungeschlagen behaupten und das Turnier für sich entscheiden. Das Team stellte zugleich die Torschützenkönigin mit 7 Turniertreffern: Annemarie Hörr. Der Vorsitzende des KV Meissen Uwe Wiedermann nahm die Ehrungen und Prämierungen vor. Als beste Torhüterin konnte Linda Richter vom G/W Ebersbach Trainer und Turnierleitung überzeugen und Linda Zeidler von den Löbtauer Kickers stach als Beste Spielerin heraus.

Wir danken allen Teams für ihr sportliches Engagement, allen Helfern und Mitstreitern des Frauen- und Mädchenausschusses für Ihren Einsatz beim Turnier und den Schiedsrichtern für die Leitung der Spiele.

1. SpG Reinhardtsdorf/Bad Schandau, 15 Punkte, 13:0 Tore
2. Radeberger SV, 12 Punkte, 8:3 Tore
3. FV Löbtauer Kickers, 7 Punkte, 6:6 Tore
4. SG Gebergrund Goppeln, 7 Punkte, 3:5 Tore
5. G/W Ebersbach, 3 Punkte, 3:9 Tore
6. Hainsberger SV, 0 Punkte, 2:12Tore