Futsal-Hallenstadtmeisterschaften der D- und C/B-Juniorinnen

Die Futsal-Hallenstadtmeisterschaften der D- und C/B-Juniorinnen wurden am 29. Januar in der Sporthalle des Marie Curie Gymnasiums in Dresden ausgetragen.

Im D-Juniorinnen-Bereich gibt es diese Saison leider keinen Spielbetrieb. Umso erfreulicher war die Teilnahme von immerhin 7 Mannschaften mit den Jahrgängen 2004-2007. Die Mädels nutzten die Möglichkeit ihre spielerischen Talente unter ihresgleichen zu messen und boten Fußballkost für zahlreiche Eltern und Zuschauer. Ein heißes Kopf an Kopf rennen lies bis zum Schluß die Tabellenkonstellation offen und bot somit allen Teilnehmern ein spannendes Turnier. Letztendlich konnte sich der 1. FFC Fortuna Dresden 1 mit einem Tor Vorsprung den Titel sichern.
Teresa Repas vom Radebeuler BC wurde zur besten Spielerin gekürt und Chantal Beilke von der Spvgg. Dresden-Löbtau überzeugte als beste Torhüterin im Turnier. Mit 5 Treffern war Carolin Hänichen vom 1. FFC Fortuna Dresden Torschützenkönigin.

1. 1. FFC Fortuna Dresden, 12 Punkte, 7:2 Tore
2. SG Weixdorf, 12 Punkte, 5:1 Tore
3. SV Johannstadt 90, 8 Punkte, 3:0 Tore
4. 1. FFC Fortuna Dresden 2, 8 Punkte, 1:0 Tore
5. Radebeuler BC 08, 6 Punkte, 2:3 Tore
6. TSV Cossebaude, 5 Punkte, 4:6 Tore
7. Spvgg. Dresden-Löbtau, 1 Punkt, 0:10 Tore

Zur Hallenmeisterschaft der C/B-Mädchen traten die Teams des SVFD, KV Meissen und des KVFSOE im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ am Turniertag an um den diesjährigen Futsalmeister zu küren. Die Mädchen der Jg. 2000-2004 lieferten spannende Spiele und knappe Ergebnisse.
Der Hainsberger SV spielte außer Wertung und so kam es zu folgender Schlußtabelle:
1. Spvgg. Dresden-Löbtau, 11 Punkte, 7:3 Tore
2. FSV Bad Schandau, 9 Punkte, 4:2 Tore
3. TSV Cossebaude, 7 Punkte, 3:2 Tore
4. Radebeuler BC, 5 Punkte, 4:6 Tore
5. Radeberger SV, 4 Punkte, 0:2 Tore
6. Großenhainer FV, 2 Punkte, 1:5 Tore

Das Siegerteam konnte noch 2 weitere Auszeichnungen für sich verbuchen: Anna Wettin von der Spvgg. Dresden Löbtau führte mit 4 Treffern die Torschützenliste an und Janina Hofmann konnte als beste Torhüterin überzeugen. Die beste Spielerin stellte der Radebeuler BC mit Dorothee Kuntzsch.

Wir danken allen Teams für die spannenden und fairen Spiele, allen Helfern und Mitstreitern des Frauen- und Mädchenausschusses (FMA) für Ihren Einsatz bei dem Turnier und den sechs Schiedsrichtern für die souveräne Spielleitung.

Die Siegerehrung führte der Frauen-und Mädchenausschuss unter Leitung von Udo Bartsch und Dirk Hofmann durch.