SC Borea und Dresdner SC holen sich die beiden letzten Titel im Nachwuchs

Am Samstag fanden in der Sporthalle des Gymnasium Bürgerwiese die beiden letzten Endrundenturniere der Junioren statt. Ausgespielt wurde die Hallenstadtmeisterschaft der D- und F-Junioren.

Bei den D-Junioren sicherte sich der Dresdner SC 1898 den Titel Hallenstadtmeister 2017. Im Finale bezwang der DSC die Mannschaft vom SSV Turbine Dresden mit 1:0 (Bilder vom Turnier sind online).

Bei den F-Junioren gewann die SC Borea das Finale gegen den Dresdner SC 1898 mit 2:0. Im kleinen Finale um Platz 3 konnte sich die SG Verkehrsbetriebe gegen die SG Weixdorf mit 1:0 durchgesetzt.

FuPa berichtet zum Abschluss über alle Endrunden im Nachwuchs – „533 Tore – FuPa war dabei!