„Beobachten, auswerten und diskutieren“ – Futsal live und praktisch mit dem richtigen „Pfiff“ erleben

Am Samstag, den 07.01.2017, trafen sich die drei pfeifenden Schiedsrichter, 20 gut durchmischte Futsal-Neulinge und erfahrenere Futsal-Schiedsrichter*innen sowie die drei Lehrgangsleiter Christoph Pfeifer, Franz Holfeld und David Weiß zur 2. Vorrunde der D-Junioren Hallenfutsalmeisterschaften in der Turnhalle des Gymnasiums Dresden Klotzsche zum Futsalpraxislehrgang des SVFD.

Ziel war es anhand der Futsal-Spiele nicht nur die Qualität der drei pfeifenden Sportfreunde Jakob Döring, Marcel Winkler und Fedor Stasuk zu verbessern, sondern auch für die beobachtenden Lehrgangsteilnehmer*innen praktische Tipps und Hinweise hautnah zu vermitteln. Dazu wurden drei Gruppen formiert, die mit ihrem jeweiligen Lehrgangsleitungscoach nacheinander die Spiele beobachteten, auswerteten und auch live diskutierten.

Aufgrund der wirklich guten Leistung der drei Referees konnten so viele Positivbeispiele gefunden und analysiert werden. Gleichzeitig wurden aber auch einheitliche Regelauslegungen thematisiert und die ein oder andere Situation kritisch hinterfragt. Wann ist ein Tackling im Futsal eigentlich strafbar? Antwort: Wenn das Tackling nicht den Ball, sondern den Gegenspieler als Ziel hat beziehungsweise wenn der gegnerische Spieler trotz Ballkontakt auch getroffen wird. Aber auch das im Futsal so immanent wichtige Lauf- und Stellungsspiel der beiden Schiedsrichter*innen konnte eins zu eins beobachtet und ausgewertet werden.

Zusammenfassend konnten wir so einer großen Gruppe von Futsal-Schiedsrichter*innen auch die letzten Praxisfragen beantworten, sodass es bei der bereits schon laufenden Futsal-Saison im SVFD zu einer einheitlichen und qualitativ hochwertigen Schiedsrichter*innenleistung kommen sollte. Klar wurde aber abschließend auch: Das Futsalspiel als solches ist nicht nur für die Mannschaften anspruchsvoller, sondern auch für die Damen und Herren an den Seitenlinien. In diesem Sinne wünsche wir als Verband allen Schiedsrichter*innen stets „Gut Pfiff“ für die Futsal-Saison.