Staffeleinteilungen und Ansetzungen E- und F-Junioren-Pools für die Rückrunde

Nachstehend informieren wir über die neue Pooleinteilung der E- und F-Junioren. Zahlreiche Vereine nutzten die Möglichkeit bis zum 08.02. ihre begründeten Änderungswünsche vorzutragen. Die Poolwechsel belaufen sich nach Prüfung der Anträge auf insgesamt 73 vollzogene Änderungen, wobei fast alle Ideen umgesetzt werden konnten. Auffallend war in dieser Winterpause vor allem die Überbuchung für bestimmte Pools, deren Obergrenze allerdings auf zehn Mannschaften festgelegt ist. Sodann verschieben sich konsequenterweise die entsprechenden Einteilungen nach „hinten“. Dasgleiche umgedreht: Wenn bspw. fünf Mannschaften aus Pool 5 in die 3 wechseln wollen und dort nur zwei Plätze frei sind, dann können eben nur zwei von den fünf Mannschaften wechseln. Setzt man die übrigen drei Mannschaften in den Pool 4, so werden dort ungewollt andere Vereine verdrängt. Im Übrigen findet der Tausch / Wechsel unabhängig von der Platzierung in der Vorrundentabelle als vielmehr durch die vorhandenen und verfügbaren Schlüsselzahlen und deren wechselseitige Beziehung statt (gerade-ungerade SZ). Nur so können die von den Vereinen gewünschten geregelten Heim-/ Auswärts- Wechsel gewährleistet werden, was auf den vielen dicht belegten Spielstätten die Grundvoraussetzung ist für eine ganzheitliche Spieltagsorganisation ist.

E-Junioren:

F-Junioren:

(Das aktuelle FlashPlayer plug-in für Ihren Browser muss installiert sein)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.