Futsal-Hallenstadtmeisterschaften der D- und C-Juniorinnen

Die Futsal-Hallenstadtmeisterschaft der D- und C-Juniorinnen wurden am 12. Dezember in der wunderschönen Sporthalle des Hans Erlwein- Gymnasium in Dresden ausgetragen.

Alle teilnehmenden Teams aus den beiden Mädchenspielbetrieben waren angetreten um erstmals den Titel im Futsal zu erkämpfen. Im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ und nach modifizierten Futsalregeln, wie z.B. die 4-Sekundenregel und der kumulierten Foulspielregel, konnte nach spannenden Spielverläufen in beiden Altersklassen die jeweiligen Sieger ermittelt werden.
Wir danken allen Teams für die spannenden und fairen Spiele, allen Helfern und Mitstreitern des Frauen- und Mädchenausschusses (FMA) für Ihren Einsatz bei dem Turnier und den sechs Schiedsrichtern für die souveräne Spielleitung.
Die Siegerehrung führte der Frauen-und Mädchenausschuss unter Leitung des Vorsitzenden des Frauen- und Mädchenausschusses, Dirk Hofmann durch.

Turnierübersicht der D-Juniorinnen
Platz: SV Johannstadt 90 12 Punkten und 10:2 Tore
Platz: 1. FFC Fortuna Dresden I 9 Punkte und 11:2 Tore
Platz: Radebeuler BC 3 Punkte und 3:6 Tore

Beste Torschützin: Marlene Eckhardt (SV Johannstadt 90) mit 6 Toren
Beste Torhüterin: Ronja Fiebig (1. FFC Fortuna Dresden II)
Beste Spielerin: Nina Donner (1. FFC Fortuna Dresden)

Turnierübersicht der C-Juniorinnen
Platz: Radeberger SV 12 Punkten und 7:0 Tore
Platz: Hainsberger SV 7 Punkte und 2:3 Tore
Platz: SpVgg Dresden-Löbtau 5 Punkte und 2:1 Tore

Beste Torschützin: Jenifer Keller (Radeberger SV) mit 4 Toren
Beste Torhüterin: Patricia Glöckner (SpVgg Dresden Löbtau)
Beste Spielerin: Nelly Obermann (Hainsberger SV)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.