Wir gratulieren der SG Dresden Striesen zur Meisterschaft

Am vergangenen Wochenende sicherte sich die SG Dresden Striesen die Meisterschaft und ist damit der vierte Meister der Sparkassenoberliga Herren. Der Aufsteiger in die Landesklasse schlug den SV Loschwitz auswärts verdient mit 3:0. Seifert erzielte bereits in der achten Minute den Führungstreffer, Göschick und Lampe erhöhten aufdas Endergebnis.

Der Stadtverband Fußball Dresden e.V. gratuliert der SG Dresden Striesen recht herzlich zur Meisterschaft und zum Aufstieg in die Landesklasse Ost. Die Meisterschale wird am 14. Juni übergeben.

Im Kampf um das rettende Ufer im Tabellenkeller punkten Turbine, Hellerau und Löbtau. Der SSV Turbine gewann beim Tabellennachbarn SV Helios mit 2:1, der VfB Hellerau-Klotzsche siegte verdient beim Sachsenwerk mit 3:2 und die SpVgg. Dresden-Löbtau holte immerhin einen Punkt beim FV Dresden Süd-West (1:1). Die Spielvereinigung aus Löbtau ist nun auf dem 11. Platz mit 29 Punkten. SV Helios ist 10. mit 32 Punkten und dem geringfügig besseren Torverhältnis. In der Landesklasse bilden vier Spieltage vor Schluss der TSV Cossebaude, DSC und SC Borea das Trio am Tabellenende.

Foto: SG Dresden Striesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.