TSV Rotation Dresden siegt bei der Hallenmeisterschaft der Herren

Beim 2. Feldschlößchen-Hallenmasters hat der TSV Rotation den lang ersehnten Hallentitel geholt. Dabei begann das Turnier für die Schützlinge von Trainer Frank Selber garnicht gut: 0:3 endete die erste Partie gegen Favorit Striesen. Allerdings wendete sich das Blatt und der Ligaprimus schied nach zwei weiteren Niederlagen bereits in der Vorrunde aus. Ebenso für die Halbfinalspiele qualifizierte sich in der Gruppe B der FV Dresden Süd-West, allerdings nur aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber Motor Trachenberge. Zum Video…In der Gruppe A holten sich der VfB Hellerau-Klotzsche und der SV Loschwitz die Halbfinaltickets. Im ersten Halbfinale siegte Hellerau im Entscheidungsschießen gegen Süd/West, während sich der TSV Rotation mit dem 2:0-Sieg gegen Loschwitz das Finalticket sicherte. Im Finale siegten die Rotationer dann deutlich mit 3:0 und holten sich den umjubelten Hallentitel. Dritter wurde der SV Loschwitz.

Zu den Ergebnissen

Feldschlößchen-All-Star-Team: Franke, Wernicke (beide TSV Rotation), Brehm (Hellerau), Gnichwitz (Süd-West), Wasserkampf (Loschwitz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.