Ausbau der Partnerschaft mit dem Fußballkreis Köln

Die Zusammenarbeit des SVF Dresden mit unserem Partnerverband in Köln hat ein weiteres Mosaiksteinchen bekommen. Vom 19. bis 22. Juni 2014 weilten 2 Kölner SR-Gespanne in Dresden um die Endspiele des Pokals der Ostsächsischen Sparkasse auf dem Platz der SG Weixdorf zu leiten. Dies war als Gegenbesuch für die Leitung der Kölner Pokalendspiele im Oktober 2013 durch Dresdner Teams gedacht.

Neben dem Vorsitzenden des Kreises Köln Werner Jung-Stadié, reisten am Donnerstag  Cemal Cam, Mehdi Abediny, Kabil Azizi (für das Spiel um Platz 3), Kevin Orbach, Michael Kohling und Mario Petrusic  (für das Spiel um Platz 1) an. 4. Offizieller war bei beiden Spielen Miho Katic. Betreut wurden die Kölner Sportkameraden die gesamte Zeit ihres Aufenthaltes von Mitgliedern des Dresdner Schiedsrichterausschusses. Nach der Anreise zeigten ihnen diese  bei einem kurzen Spaziergang um die Frauenkirche das Zentrum Dresdens.

Am Freitag ging es mit dem Zug nach Rathen. Von dort erfolgte die „1. Trainingseinheit“ mit dem Aufstieg durch die Schwedenlöcher zur Bastei. Leider spielte das Wetter nicht mit und zeigte viel Wasser von oben. Für die Rückfahrt nach Dresden stellte die Weiße Flotte die „Leipzig“ zur Verfügung.  Den Abschluss dieses stressigen Tages verbrachte die ganze Truppe entspannt  im Radeberger Biertheater und beim Radeberger Bierstadtfest.

Die am Sonnabend stattgefunden Pokalspiele hatten in den Kölnern ausgezeichnete Spielleiter und erhielten von allen Zuschauern und sonstigen  „Fachmännern“ gute Bewertungen. Nach einem gemeinsamen Abendessen konnte auf dem Platz in Weixdorf beim  Puplic Viewing dem Spiel Deutschlang gegen Ghana  mit starken Emotionen gefolgt werden. Am Sonntagmorgen erfolgte nach ereignisreichen Tagen die Abreise nach Köln.

Dank an die Kölner, die Mitglieder des SR-Ausschusses und nicht zuletzt auch an die Organisatoren in Weixdorf, die einen würdigen Pokalendspieltag organisiert hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.