Hallenmeisterschaften der Herren und Freizeitsport

Die SG Dresden-Striesen gewann am Sonnabend, 18.01.2014 das Feldschlößchen-Hallenmasters 2013/14. Zuvor sicherte sich der SC Borea den Hallenmeistertitel im Freizeitsport.

Erstmals fanden an selber Spielstätte nacheinander die Hallenmeisterschaften im Freizeitsport und bei den Herren statt. Am Vormittag siegte der SC Borea im Freizeitsport nach einem Entscheidungsschießen mit 4:2 gegen die Fußballlöwen. Dritter wurde Dresden-West.

Zu den Ergebnissen: Endrunde des Freizeit- und Breitensports

 

In der mit 400 Zuschauern bis auf den letzten Platz gefüllten Ballspielhalle der Energie-Verbund-Arena setzte sich  bei den Herren die Mannschaft von Trainer Marcus Seidel im Finale mit 2:1 gegen den TSV Rotation Dresden durch. Dritter wurde der FV Dresden Süd-West.

In der Vorrundengruppe A setzten sich die Rotationer vor dem FV Dresden Süd-West ohne Punktverlust durch. Der SV Eintracht Dobritz und die SG Gebergrund Goppeln waren chancenlos und schieden mit jeweils einem Punkt bereits in der Vorrunde aus. Spannender war es hingegen in der Gruppe B, obwohl die SG Dresden-Striesen an der Tabellenspitze klar dominierte. Auf Platz zwei landete nicht unverdient die SG Weixdorf ( 4 P.) vor Zschachwitz (3 P.) und Motor Trachenberge (1 P.).

Im Halbfinale standen sich somit der TSV Rotation und die SG Weixdorf gegenüber. Es sollte mit 5:2 Toren das torreichste Spiel des Turniers werden. Spielerisch sehr sehenswert war auch das zweite Halbfinale zwischen Striesen und Süd-West, welches die Striesener verdient mit 2:0 gewannen. Es folgte das Finale mit den beiden spielstärksten Mannschaften des Tages. Nachdem es einige Zeit 1:1 gestanden hatte, folgte praktisch mit dem Schlusspfiff der umjubelte 2:1-Siegtreffer. Dritter wurde Süd-West nach einem 2:0-Sieg über Weixdorf.

Neu war auch erstmals das Feldschlößchen-Allstar-Team: Martin Zschunke (Weixdorf), Benjamin Gnichwitz (Süd-West), Nils Bielinski (Striesen) sowie Norbert Pach und Sebastian Malucha (beide Rotation) wurden als beste Spieler ausgezeichnet.

Der Stadtverband Fußball Dresden e.V. bedankt sich bei der Feldschlößchen AG für die Unterstützung bei der Ausrichtung des Turniers. Ein besonderer Dank geht auch an den Eigenbetrieb Sportstätten der Landeshauptstadt Dresden für die reibungslose Zusammenarbeit.

Ergebnisse Feldschlößchen Hallenmasters 13-14

Zum Videobericht von FANBLOCK-TV

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.