Startschuss in die Neue Saison 2013/2014 der Frauen und Mädchen

Anlässlich des bevorstehenden Saisonstarts führte der Frauen- und Mädchenausschuss (FMA) am vergangenen Donnerstag, den 15.08.13 in der Gaststätte „Zur Auszeit“ eine Informationsveranstaltung für alle teilnehmenden Mannschaften durch. So spielen in der Kreisunion -Sparkassenliga der Frauen 10 Teams (4 vom Stadtverband und 6 vom KVF Sächsische Schweiz – Osterzgebirge) und in der Stadtoberliga D-Juniorinnen 7 Teams (alle vom SVFD).

Nach der Begrüßung durch den Vizepräsidenten für Soziales und Frauen- und Mädchenspielbetrieb, Gerhard Breiter, wurde zunächst mit Jürgen Hohlfeld, ein „Urgestein“ des Dresdner Frauenfußballs und langjähriger Funktionär sowie Staffelleiter der Kreisunion feierlich verabschiedet.

Im Anschluss wurden dann durch die Verantwortlichen der einzelnen Bereiche die abgelaufene Saison analysiert und im Weiteren einige Neuerungen des Spielbetriebes für die kommende Saison erörtert. Die neu gewählten Funktionäre des KVF Sächsische Schweiz – Osterzgebirge, Präsident Ralf Münich und Verantwortliche für den Frauenfußball, Frank Puschmann, äußerten sich auch positiv über die Saison 2012/2013 und dankten für die gute Zusammenarbeit mit dem FMA des SVFD.

Am Rande der Spieljahreseröffnung wurde auch die 1. Runde im Pokal der Ostsächsischen Sparkasse Frauen ausgelost.  Die Vereine spielen im Hin- und Rückspiel am 01.09.13 und am 3.10.13 die Sieger aus. Alle anderen Teams haben ein Freilos.

Heidenauer SV   gegen   SG Gebergrund Goppeln
VS Limbach 90   gegen   FSV Lok Dresden
SpG Trachenberge /DSC   gegen   Hainsberg SV

Durch den Verantwortlichen für Frauenfußball des KVF Meißen, Heiko Probst und durch den Vorsitzenden des FMA, Dirk Hofmann wurde ein Vorschlag an alle Anwesenden eingereicht, im Frühjahr 2014 ein gemeinsames Hallenturnier und am 6.7.14 ein Kleinfeldturnier (Elbe-Röder-Cup) durchzuführen. Die genauen Modalitäten werden noch ausgehandelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.