TSV Cossebaude ist neuer Stadtmeister in der Stadtliga A der E-Junioren

Nach einer Qualifikationsrunde spielten die 8 besten Mannschaften in der Stadtliga A ihren Meister aus. Aufgrund der hohen Leistungsdichte konnte man keinen Tipp abgeben. Die Mannschaft aus Cossebaude blieb dabei in 14 Spielen ungeschlagen und wurde somit verdient Meister. Entscheidend war das sie am vorletzten Spieltag ihren Verfolger SG Dynamo Dresden 2. bezwingen konnten und auch am letzten Spieltag in Weixdorf die Nerven behielten.
Die SG Dynamo 2. wurde Vize-Meister. Durch gute Ergebnisse hätten ebenso die jungen Dynamos den Titel verdient gehabt. Dahinter lieferten sich 3 Teams ein Kopf-an-Kopf Rennen um den Bronzerang. Zum Schluss stand die SG Weißig auf dem Podestplatz, da am letzten Spieltag Laubegast gegen Dynamo und Weixdorf gegen Cossebaude nicht gewinnen konnte. Trotzdem sollten auch diese Mannschaften mit ihrer Leistung zufrieden sein. Im unteren Tabellenfeld kämpften die Mannschaften vom FV Süd-West, SC Borea 2. und VfB Hellerau-Klotzsche um jeden Punkt. Da man aber nicht absteigen konnte, sollte man das Tabellenbild entspannt sehen.

E-Junioren Stadtliga A

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.