Ansturm bei der Kurzschulung für Übungsleiterinnen

Am 7. Februar 2011 fand im Rahmen des Projektes „Doppelpass“ die erste Kurzschulung zum Thema 11 ( Training mit Juniorinnen) statt. Angesprochen waren Übungsleiterinnen, die in Vereinen bereits Mädchen betreuen oder betreuen möchten sowie Betreuerinnen von Schul-Ag’s in Dresdner Grundschulen.

Der Bildungsbeauftrage des SVF Dresden und referent Bernd Hartwig staunte nicht schlecht, als plötzlich 32 Teilnehmerinnen den Tagungsraum füllten. Die Kurzschulung war in zwei Teile geteilt. Zunächst wurden theoretische und praktische Inhalte zur Qualifizierung allgemein, aber insb. auch zum Trainingsalltag und -aufbau vorgestellt und gemeinsam diskutiert. In einem anfolgenden praktischen Teil wurden auf dem Fußballplatz das kleine 1×1 des Fußballspielens (insb. Ballkontrolle und Ballbeherrschung) besprochen und angewendet. Viele der Teilnehmerinnen nahmen interessante und neue Erkenntnisse mit in die nächsten Trainingseinheiten.

Im März findet dann erstmalig ein Grundlagenlehrgang für Frauen statt, auch hierzu liegen bereits 25 Anmeldungen vor (siehe Presseartikel)

Die Fortbildungsveranstaltungen für Frauen erfolgen innerhalb des Projektes DOPPELPASS, einem Kooperationsprojekt des Stadtverband Fußball Dresden e.V. und der Outlaw gGmbH zur gemeinschaftlichen Förderung des Frauen‐ und Mädchenfußballs in Dresden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.