Erster Grundlagenlehrgang für C- Lizenztrainer unter eigener Stadtverbandsregie

Erstmals nach der durchgeführten Strukturreform im Sächsischen Fußballverband erfolgte durch den Stadtverband Fußball Dresden ein eigenständiger Grundlagenlehrgang für den Erwerb der C- Lizenz. Er ist Vorrausetzung für den Erwerb der Trainerlizenzensen C- Leistungsfußball oder C- Lizenz Nachwuchsfußball. Insgesamt stellten sich 27 Sportkameraden, davon 11 Trainerkandidaten aus unserem Verbandsgebiet, den theoretischen und praktischen Anforderungen dieses 40 Stundenlehrganges in der Sachsenwerkarena Dresden, Siemensstraße.

Alle Teilnehmer schafften die notwendigen Zugangsvoraussetzungen zur weiteren Qualifizierung. 13 Sportkameraden haben die Möglichkeit die C- Lizenz Leistungsfußball an der Sportschule des Sächsischen Fußballverbandes zu erwerben. Aus Dresdner Sicht gehörte Sportkamerad Roland Mai von der SG Dresden Striesen sowie Markus Seidel von der SG Dynamo Dresden, zu den Besten in Theorie und Praxis.

Besonderer Dank gilt den Lektoren des Landeslehrstab H. Ermlich, F. Holubec, K. Matthes, dem Bildungsbeauftragten des Sächsischen Fußballverbandes P. Hauser sowie dem DFB- Stützpunkttrainer D. Hartmann und dem Geschäftsführer des Stadtverbandes Fußball S. Zock. An dem guten Gelingen des Grundlagenlehrganges hat auch dankenswerter Weise das Team der Sachsenwerk Arena ebenfalls seinen Anteil.

Bernd Hartwig
– Vizepräsident Qualifizierung und Nachwuchsförderung –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.